Fachbereichskonferenz

Die Grundordnung der Westfälischen Hochschule sieht laut § 10 die Bildung einer Fachbereichskonferenz vor. Die Fachbereichskonferenz berät gemäß § 23 Abs. 2 HG NRW das Präsidium und den Hochschulrat in Angelegenheiten der Forschung, Kunst, Lehre und des Studiums, die die gesamte Hochschule oder zentrale Einrichtungen betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind.

Mitglieder der Fachbereichskonferenz sind nach § 23 Abs. 3 HG NRW die Dekaninnen und die Dekane der Fachbereiche.

Das Gremium tagt nach § 12 Abs. 2 Satz 5 HG NRW grundsätzlich nicht öffentlich.

Die Sitzungstermine orientieren sich an denen des Senats. Die Sitzungen finden normalerweise im Voraus der Senatssitzungen statt.

Die Fachbereichskonferenz setzt sich derzeit aus folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Herr Prof. Dr. Christian Fieberg (Dekan des Fachbereiches Maschinenbau, Umwelt- und Gebäudetechnik)
  • Herr Prof. Dr. Heinrich Martin Overhoff (Dekan des Fachbereiches Elektrotechnik und angewandte Naturwissenschaften) 
  • Herr Prof. Dr. Henning Ahlf (Dekan des Fachbereiches Informatik und Kommunikation)
  • Herr Prof. Dr. Ulrich Kloster (Dekan des Fachbereiches Wirtschaft) 
  • Herr Prof. Dr. Dr. Raymond Figura (Dekan des Fachbereiches Wirtschaft und Informationstechnik) 
  • Herr Prof. Dr. Martin Maß (Dekan des Fachbereiches Maschinenbau) 
  • Herr Prof. Dr. Bernhard Bergmans (Dekan des Fachbereiches Wirtschaftsrecht)
  • Herr Prof. Dr. Guido Mihatsch (Dekan des Fachbereiches Ingenieur- und Naturwissenschaften)

Sprecher der Fachbereichskonferenz in der Amtszeit vom 01.03.2020 bis 29.02.2024 ist Herr Prof. Dr. Martin Maß.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Pierre Bauer