AStA

Parties, Podiumsdiskussionen, Poetry Slam - beim Allgemeinen Studierendenausschuss ist immer etwas los. Diese Studierendenvertretung wird auch als studentische Regierung verstanden. Ihre Regierungsrichtung: Spiel, Spaß und Kultur. Zum Beispiel werden per Bus oder Flieger Reisen in europäische Metropolen wie Barcelona, Prag oder Amsterdam angeboten. Und weil es immer einen Grund zum Feiern gibt, lassen Studenten über das ganze Jahr Kneipentouren und Grillparties steigen. Wer lieber seine Freunde als sich abschießt - der ASta bietet auch Sport-Events wie Paintball an. 

Aktuelle Angebote findet man hier.

 

Sport

Auf dem Campus selbst gibt es zwar kein Fitnessstudio, aber das "Gym im Depot" ist zu Fuß nur fünf Minuten entfernt. Dank einer Kooperation, die mit diesem Studio geschlossen wurde, bekommen die Studenten nun Rabatt. Wer lieber Bälle kickt statt Eisen stemmt, für den werden Basketball, Badminton und Fußball angeboten. Informationen dazu gibt es hier. Weitere Sportangebote in der Stadt findet man auf den Seiten des  StadtSportVerbands.

 

Kino und Museen

Sieben Säle, unzählige gute Filme. Das Cineworld an der Kemnastraße öffnete 1999 erstmals seine Pforten und ist seitdem das einzige Multiplex-Kino im Kreis Recklinghausen an zentraler Stelle im Stadtgebiet. Preise, Öffnungszeiten, Filmtipps und Kinoinfos gibt es hier.

Pure Energie in Deutschlands größtem Elektrizitätsmuseum, Kunst am Puls der Zeit und Ikonenmalerei im christlichen Osten. Recklinghausen hat einige interessante Museen zu bieten. Alle Museen auf einen Blick und Informationen dazu gibt es hier

 

Stadthafen

Beach-Flair am Rhein-Herne Kanal! Der Stadthafen ist im Sommer ein super Platz zum Chillen, man kann in Strandkörben und auf Liegen entspannt relaxen oder in der Lounge kühle Drinks schlürfen. Die aktiven Freiluft-Liebenden zocken derweil Beachvolleyball. Abends steigen Feten oder man genießt bei Fackelschein einfach den Sonnenuntergang. Hier gibt es noch mehr Informationen.

 

 

 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Caroline Möller