Nutzung von Office365 auf privater Hardware

Die Westfälische Hochschule hat einen Vertrag mit Microsoft abgeschlossen, welcher allen Beschäftigten und Studierenden erlaubt, kostenlos das Office365 Education-Paket zu nutzen. Die Microsoft Software und Dienste dürfen auf privaten Geräten installiert werden, jedoch dürfen die Software/Dienste gemäß Punkt 2.1 der allgemeinen Geschäftsbedingungen, welche Sie akzeptieren und einhalten müssen, nur für hochschulbezogene Arbeiten und Projekte genutzt werden.

  • Sie dürfen folgende Office Produkte in der neuesten Version nutzen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, Publisher, Outlook, Skype for Business, OneDrive for Business (mit 1 TB Speicher)
  • Gleichzeitig dürfen die Office-Produkte auf bis zu 5 PCs oder Macs, 5 Smartphones und 5 Tablets (jeweils nur auf privaten Geräten) installiert werden.
  • Sie können folgende Office Online Produkte nutzen: NewsFeed, Websites, Delve, Video, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Sway.

 

Um das Angebot zu nutzen, müssen Sie sich unter http://office.com/GetOffice365 einmal mit Ihrer @studmail.w-hs.de bzw. @w-hs.de Adresse registrieren. Hier wird ein eigenes Konto erstellt, das nicht mit den zentralen Zugangsdaten der Hochschule in Verbindung steht. Bitte wählen Sie ein neues Password. Die genaue Vorgehensweise ist unter https://wiki.w-hs.de/software_und_lizenzen:office365univ beschrieben.

 

 

Wichtig:

Mit der Registrierung akzeptieren Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Microsoft. Auch wenn die Westfälische Hochschule Ihnen die Nutzung des Dienstes ermöglicht, sind Sie selbst für die Einhaltung der Geschäftsbedingungen rechtlich verantwortlich. Die Hochschule bietet keinen Support bei der Nutzung der Softwareprodukte oder Dienste.

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Klaus Hildebrandt