Frisch aus der Feder - taufrisch aus der Tastatur...

Die jeweils zehn jüngsten Medieninformationen der Westfälischen Hochschule in der Reihenfolge von ganz frisch zu etwas reifer:

Im Auftrag der Firma Lütfrink aus Hamminkeln-Dingden hat Prof. Dr. Franz-Josef Peitzmann verschiedene Dach-Sturmsicherungsklammern auf einem Prüfstand getestet. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-212-MbB
Copyright:

Montag, 23. Oktober 2017
Sturmfeder bekämpft Orkanschäden
Pünktlich zu Beginn der Herbst- und Wintersaison und der damit verbundenen Stürme hat Prof. Dr. Franz-Josef Peitzmann vom Bocholter Mechatronik-Institut der Westfälischen Hochschule ein Forschungsvorhaben abgeschlossen, das Sturmschäden an Dächern...
weiterlesen

Prof. Dr. Frank Eiden (l.) forscht mit einem Analysegerät, das die Schweizer Firma Hamilton zur Verfügung gestellt hat. Marlene Frank und Volker Donath (h.) von Hamilton stehen in regem Austausch mit ihm. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-210-BioR
Copyright:

Freitag, 20. Oktober 2017
Hochschulabteilung in Recklinghausen erhält Schweizer Präzisionsgerät für Bioprozessforschung
Mit dem neuen Zelldichtesystem erforscht das Team rund um Prof. Dr. Frank Eiden, wie Mikro-Lebewesen in Fermentationsprozessen lernen, sich selbst zu steuern.
weiterlesen

Welche Perspektiven Studienaussteiger haben, erläutern Beraterinnen und Berater an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen und Bocholt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen sowie der Handwerkskammer Münster. Vorne links: Caroline Möller von der „Zentralen Studienberatung“ der Westfälischen Hochschule. Foto: WH, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-14-383-WHG
Copyright:

Montag, 16. Oktober 2017
Klausur versemmelt, Zweifel am Studium? Beratung zum Umgang mit einem möglichen Studienausstieg
„Studienausstieg – und nun?“ Was es an möglichen neuen Zielen gibt, erläutern Beraterinnen und Berater an der Westfälischen Hochschule an den Standorten in Gelsenkirchen und Bocholt. Offene Sprechstunden in Gelsenkirchen, Freitag, 20.10.2017,...
weiterlesen

Hinein ins Labor: Am Standort Recklinghausen können Schülerinnen und Schüler die „Molekulare Biologie” im Rahmen des angebotenen Herbstferien-Schnupperstudiums an der Westfälischen Hochschule hautnah erleben. Foto: WH/Martin Steffen, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-16-177-WHR_03
Copyright:

Freitag, 06. Oktober 2017
Schnupperstudium und Orientierungsworkshops an der Westfälischen Hochschule
In den Herbstferien und während des laufenden Wintersemesters 2017/2018 lädt die Westfälische Hochschule studieninteressierte Schülerinnen und Schüler dazu ein, alle Studiengänge an den Standorten Gelsenkirchen, Bocholt und Recklinghausen im Rahmen...
weiterlesen

Nicht nur alle Plätze, sondern auch die Treppenstufen in Hörsaal 1 waren belegt, als Präsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann (vorne) in Bocholt die Studienstarter des Wintersemesters 2016/17 begrüßte (Bild: Studienstart in Bocholt 2016/2017). Etwas über 2.100 Studienstarter, verteilt auf alle Standorte der Westfälischen Hochschule, heißt Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann am 4. und 5. Oktober willkommen. In Gelsenkirchen starten über 1.150, in Recklinghausen sind es 461 und in Bocholt 492 Studienstarter in diesem Jahr, die sich bis dato (Stand 18.09.2017) eingeschrieben haben. Die Gesamtzahl der Erstsemester steht allerdings erst nach Abschluss aller Einschreibungen, auch die der sogenannten „Nachrücker“, im Laufe des Herbstes endgültig fest. Im vergangenen Wintersemester 2016/2017 schrieben sich bis zur letzten Möglichkeit insgesamt 2.131 Studierende in ihren favorisierten Studiengang an der Westfälischen Hochschule ein. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-16-166-WHB
Copyright:

Dienstag, 19. September 2017
Die Westfälische Hochschule begrüßt ihre Erstsemester
In Gelsenkirchen und in Recklinghausen begrüßt Hochschulpräsident Prof. Dr. Bernd Kriegesmann die Erstsemester der Westfälischen Hochschule am Mittwoch, 4. Oktober. In Bocholt ist die zentrale Begrüßungsveranstaltung für die Erstsemesterstudierenden...
weiterlesen

Der Recklinghäuser Wirtschaftsprofessor Dr. Heinz-Josef Bontrup hat es ins FAZ-Ranking Deutschlands einflussreichster Ökonomen gebracht. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-16-200-P
Copyright:

Montag, 18. September 2017
Recklinghäuser Wirtschaftswissenschaftler der Westfälischen Hochschule ist unter Top 40 der deutschen Ökonomen
Arbeitsökonom Prof. Dr. Heinz-Josef Bontrup hat es mit Platz 39 erstmalig ins Ökonomenranking der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ geschafft.
weiterlesen

Dr. Christian Dietrich wurde als Professor für Internet-Sicherheit und insbesondere die Analyse von Schadsoftware an die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen berufen. Foto: Fotostudio „Zur Alten Metzgerei“, Düsseldorf, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-197-P
Copyright:

Freitag, 08. September 2017
Internet-Forensiker wird Professor an der Westfälischen Hochschule
Die Westfälische Hochschule in Gelsenkirchen hat Dr. Christian Dietrich als Professor auf das Lehrgebiet „Internet-Sicherheit“ berufen. Sein Spezialgebiet: die Analyse von Schadsoftware.
weiterlesen

Die Westfälische Hochschule hat Katja Becker als Professorin für Medien und Interfacedesign nach Gelsenkirchen berufen. Foto: Marc Thürbach, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-199-P
Copyright:

Montag, 04. September 2017
Bilder stützen den Informationsfluss
Die Westfälische Hochschule hat Katja Becker aus Köln als Professorin für Medien- und Interfacedesign in die Gelsenkirchener Fachgruppe „Informatik“ berufen.
weiterlesen

Sobald das Nutzungsschild an der Einfahrt hängt, das die Gebäudemanagement-Dezernentin Martina Clauß hier noch in Händen hält, ist das Gelände, wo früher mal Hochschulgebäude der Westfälischen Hochschule standen, als Parkplatz für Autos und Motorräder frei gegeben. Foto: WH/BL, Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-188-WHG
Copyright:

Mittwoch, 19. Juli 2017
Zusätzlicher Parkraum an der Westfälischen Hochschule
Im September 2016 hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb Nordrhein-Westfalen die Abrissarbeiten der PCB-belasteten Altgebäude der Westfälischen Hochschule an der Neidenburger Straße 10 beendet. Bis zu einer nachhaltigen Neunutzung kommt jetzt eine...
weiterlesen

Einen guten Grund sich zu freuen haben die Recklinghäuser Chemie-Studierenden Julian Stonawski, (l.), Timo Fockenberg (2.v.r.) und Nell Stankewitz (r.). Dank eines Empfehlungsschreibens für die Bewerbung auf ein RISE-Stipendium von Dr. Sibylle Planitz (2.v.l.), Professorin für analytische Chemie und Kunststoffe am Standort Recklinghausen der Westfälischen Hochschule, konnten sich die drei für das Förderprogramm bewerben und fliegen Ende Juli zu einem Forschungspraktikum ins Ausland. RISE steht für „Research Internship in Science and Engineering“ und wird durch den „Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)“ vergeben. „RISE Weltweit“ finanziert sich aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und fördert weltweit „Forschungspraktika aus den Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften“. Foto: WH/MV; Abdruck honorarfrei im Zusammenhang mit Westfälischer Hochschule; Bild-Download für Redaktionen in der rechten Spalte: WH-17-121-ChR
Copyright:

Donnerstag, 13. Juli 2017
Mit Stipendium ins Ausland
Am 28. Juli ist an der Westfälischen Hochschule Vorlesungsende. Für drei Studierende des Studiengangs Chemie am Standort Recklinghausen heißt es dann: Koffer packen und während der vorlesungsfreien Zeit ab in die USA und nach Großbritannien. Nell...
weiterlesen