Dienstreisen

Dienstreisen sind Reisen zur Erledigung von Dienstgeschäften außerhalb des Dienstortes, die schriftlich genehmigt oder angeordnet sind. Dienstreiseanträge sind vor Reiseantritt zu stellen.

Die Kosten, die im Zusammenhang mit der Dienstreise entstehen, sind vorab grundsätzlich selbst zu zahlen. In besonders begründeten Fällen kann eine Vorauszahlung i.H.v. 80% der zu erwartenden Reisekostenerstattung gewährt werden. In diesen Fällen reichen Sie bitte zusammen mit dem Dienstreiseantrag einen formlosen Antrag mit Begründung ein.

Spätestens sechs Monate nach Beendigung des Dienstgeschäfts der Reise sind das Abrechnungsformular sowie sämtliche Belege einzureichen. 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Barbara Kolmar