Prof. Dr. Eva-Maria Lewkowicz

(Internationales) Marketing, Strategie u. Organisation

Zur Person

Fachbereich Wirtschaftsrecht (FB 7)

Informationen zur Person

Vorstand, Lehrcoach und Dozentin am Institut für Psychodynamische Organisationsentwicklung und Personalmanagement, Düsseldorf e.V., Mitglied des Teams POP-ProHealth

Mitglied des Hochschulrates der Westfälischen Hochschule (2007-2012)

Dekanin des Fachbereiches Wirtschaftsrecht (2005-2007)

Gastwissenschaftlerin an der University of Wollongong in Dubai (WS 2004/2005)

Lehrauftrag Gründungsmangement am Lehrstuhl für Grundlagen der BWL und Theorien der Unternehmung an der Universität Zürich (SS 2004)

Professorin am Fachbereich Wirtschaftsrecht der Westfälischen Hochschule (seit 2000)

o.tel.o communications GmbH Düsseldorf (1997-1999)

Projektleiterin in den Bereichen Strategie und Corporate Communications/Corporate Marketing; ab 10/98 Abteilungsleiterin Regulierungsökonomie im Bereich Recht/Regulierung

wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, insbesondere Wettbewerbsordnung und Strukturpolitik an der Universität Dortmund, am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik II der Universität Kaiserslautern und in der Forschungsgruppe Unternehmensstrategien und Märkte am Wissenschaftlichen Institut für Kommunikationsdienste (WIK) in Bad Honnef

Lehraufträge für Mathematik, Statistik, Außenhandelstheorie und International Management an der International School of Management and Touristik (ISM), Dortmund sowie Europäische Integration und Investitions- und Finanzierungsrechnung an der Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Paderborn.

Akademischer Hintergrund:

Promotion zum Dr. rer. pol. am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik, insbesondere Wettbewerbsordnung und Strukturpolitik an der Universität Dortmund (Prof. Dr. Hartmut Berg). Thema der Dissertation: Antidumping-Politik - Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der EG. (Jan. 1996)

Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Nürnberg/Erlangen, Universität zu Köln und Universität Dortmund (1985-1989).

Studium Generale an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Philosophie, Neuere deutsche Literatur, Kommunikationswissenschaften; WS 1984/85)

Abitur an der Deutschen Schule Lagos/Nigeria (1984)

Mitgliedschaften

Verein für Socialpolitik

Institut für Psychodynamische Organisationsentwicklung und Personalmanagement, Düsseldorf e.V.

Lehre

Lehrgebiet

Allgemeine BWL und Marketing mit internationalen Bezügen

Informationen zur Lehre

Sommersemester 2019

Bachelor Wirtschaftsrecht:

  • Betriebliche Entscheidung, 2 SWS, 3 CP, Dienstags, 11.30 - 13.00, A1.1.103
  • Strategische Planung, 2 SWS, 3 CP, Dienstags, 14.00 - 15.30, A1.1.103
  • Fallstudien zur Planung und Entscheidung, 2 SWS, 3 CP, Donnerstags, 14.00 - 15.30, A1.1.103

Bachelor International Business Law and Business Management

  • Reale Außenwirtschaftstheorie, 2 SWS, 3 CP, Dienstags, 9.45 - 11.15, A1.1.101
  • International Management, 2 SWS, 3 CP, Donnerstags, 11.30 - 14.00, A1.1.101
  • Prozessoptimierung mit FortFantastic, Blockveranstaltung, 05. Juni und 12. Juni, 9.30 - 17.30, Raum per Aushang

Master Wirtschaftsrecht

  • Organizational Design, 2 SWS, 3 CP, Dienstags, 15.45 - 17.15, A1.0.103
  • Konfliktbewältigung, 2 SWS, 3 CP, QT, Donnerstags, 9.45 - 11.15, A1.0.103 (Anwesenheitspflicht)

Wintersemester 2018/2019

Aufgrund eines Forschungssemesters werden die Pflicht-Veranstaltungen

  • Organisation: Theorie und Praxis, 4 SWS, 6 CP, Bachelor Wirtschaftsrecht  
  • Strategisches Management, 2 SWS, 3 CP, Master Wirtschaftsrecht

als Blockveranstaltungen im Oktober angeboten. Bitte achten Sie auf die entsprechenden Aushänge.

Forschung

Fachgebiet

Marketing, Strategie und Organisation

Haupt- und Unterschlagworte

MarketingStrategisches MarketingPersonal und OrganisationCoaching und OrganisationsentwicklungGeschäftsfeldentwicklungPortfolioanalysenInterkulturelles ManagementPersonalpolitik in internationalen Unternehmen

Veröffentlichungen

Monographien

Lewkowicz, E.-M. & M. Neukom (2019): Kompetent führen. Betriebswirtschaftliche und psychodynamischen Grundlagen für den Führungsalltag. Stuttgart: Schäffer-Poeschel (September 2019)

Peters, E.-M: (1996): Antidumping-Politik: Eine theoretische und empirische Analyse am Beispiel der EG, Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik, Nr. 143, Baden-Baden: Nomos

Herausgeberschaften

West-Leuer, B./ E.-M. Lewkowicz (Schriftleitung): Organisation und Seele, PDP - Psychodynamische Psychotherapie. Forum der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, Heft 2, 2018

Latour, A.M., /E.-M. Lewkowicz u M. Wienbracke (Hrsg.): An den Schnittstellen von Recht und Wirtschaft. Jubiläumsband aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Fachbereichs Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen. Frankfurt a M.: Peter Lang 2016

Lewkowicz, E.-M. / B. West-Leuer (Hrsg.): Führung und Gefühl. Mit Emotionen zu Authentizität und Führungserfolg. Berlin Heidelberg: Springer 2016

Artikel in wissenschaftlichen Journalen

Lewkowicz, E.-M. / Neukom, M. (2018): Organisationskultur - Die stärkste Macht im Unternehmen? in: Psychodynamische Psychotherapie (PDP), Heft 2, 2018, pp. 106-115

Lewkowicz, E.-M. /West-Leuer, B. (2018): Zum guten Schluss über Toni Erdmann hinaus - Vom Sinn und Unsinn psychodynamischer Beratung von Führungskräften, in: Psychodynamische Psychotherapie (PDP), Heft 2, 2018, pp. 125-131

West-Leuer, B. / E.M. Lewkowicz (2017): Nüsse knacken, einen Apfel schälen, Mineralwasser eingießen - Management-Coaching in Zeiten des Wandels, in: supervision, 35, (1) pp. 32-38

Lewkowicz, E.-M. / B. West-Leuer (2015): Coaching in multinationalen Unternehmen - was ist anders? In: OSC. Organisationsberatung Supervision Coaching 22 (3), pp. 287-303

John, E.-M./ B. West-Leuer (2013): Psychodynamic coaching in multinational companies - an interdisciplinary analysis of a management consultant's case narrative, in: Procedia - Social and Behavioral Sciences, 82 (2013), Elsevier, pp. 628-637

West-Leuer, B. / E.-M. John (2013): Psychodynamic coaching in multinational companies - an interdisciplinary case analysis, in: Procedia - Social and Behavioral Sciences, 82 (2013), Elsevier, pp. 502-510

Dudenhöffer, F. / E.-M. John (2009): Zukunftstechnologien: Förderung von Elektroautos - wie sinnvoll ist die Unterstützung einzelner Technologien? In: ifo Schnelldienst 22/2009, Zur Diskussion gestellt

Ehrmann, T. / E.-M. John (2006): Alas, poor Yorick. Dienstleistungsproduktion im Bildungsbereich und die Mitwirkung der Studenten, in: Forschung + Lehre, Bd. 12, 2005, Heft 9, pp. 478-480

John, E.-M. (2003): Frauenspezifische Gründungsförderung: politically correct, aber auch betriebswirtschaftlich sinnvoll? In: DBW, Heft 2, 2003, pp. 156-178

Bontrup, H.-J./ E.-M. John (2002): Wettbewerbsimperativ, Marktmacht und die Folgen, in: WSI-Mitteilungen, 55. Jg., 2002, Heft 11, pp. 642-648

Ehrmann, T./ E.-M. John (2002): Beschäftigungs- und Wachstumswirkungen staatlicher Gründungsfinanzierung, in: List-Forum für Wirtschafts- und Finanzpolitik, Band 28, 2002, Heft 4, pp. 391-401

Kunz, H./ E.-M. Peters (1998): Anstoß für Anleger - Fußballbundesligisten arbeiten an ihrer Börsenfähigkeit, in: Going Public 1998

Peters, E.-M. (1997): Internet-Telefonie: Entwicklungstendenzen und wettbewerbspolitische Implikationen, in: WIK-Newsletter, Nr. 26, März 1997

Peters, E.-M (1996): Die europäische Antidumpingpolitik zwischen Wettbewerbspolitik und Industriepolitik, in: Wirtschaftsdienst, Vol. 76, Nr. 6, 1996, pp. 295-300

Buchbeiträge

Lewkowicz, E.-M. (2019): Die entfesselte Marktwirtschaft: Von Toni Erdmann bis Travis Kalanick. In: Marquardt, R.-M. & P. Pulte (Hrsg.): Mythos soziale Marktwirtschaft: Arbeit, Soziales und Kapital. Festschrift für Heinz-J. Bontrup. Köln: PapyRossa, pp. 211-226

Latour, A.M., Lewkowicz, E.-M. u P. Senne (2016): Die Zerschlagung der E.ON S.E. und deren Konsequenzen im politischen Umfeld. In: Latour, A.M., /E.-M. Lewkowicz u M. Wienbracke (Hrsg.): An den Schnittstellen von Recht und Wirtschaft. Jubiläumsband aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Fachbereichs Wirtschaftsrecht an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen. Frankfurt a M.: Peter Lang 2016, pp. 139-169

Lewkowicz, E.-M. (2016): Neid - über die Fallstricke des amerikanischen Traums, in: Lewkowicz, E.-M. & B. West-Leuer (Hrsg.): Führung und Gefühl. Mit Emotionen zu Authentizität und Führungserfolg. Berlin Heidelberg: Springer, pp. 81-93

Lewkowicz, E.-M. / B. West-Leuer (2016): Wirtschaftsführer in der Öffentlichkeit, in: Lewkowicz, E.-M. & B. West-Leuer (Hrsg.): Führung und Gefühl. Mit Emotionen zu Authentizität und Führungserfolg. Berlin Heidelberg: Springer, pp. 153-165

John, E.-M. (2006): Fußball und Ökonomie, in Goch, S. Piorr, R. (Hrsg.): Wo das Fußballherz schlagt. Fußball-Land Nordrhein-Westfalen, Essen: Klartext Verlag, pp. 159-173

John, E.-M. (2004): Wie effizient ist die deutsche Gründungsförderung? Ansatzpunkte für eine Optimierung, in: Engel, D./ Fryges, H. (Hrsg.): Veröffentlichungen des Round Table Mittelstand, Berlin: Duncker + Humblot, pp. 203-220

John, E.-M. (2004): Zur Globalisierung des Dienstleistungssektors: Entwicklungsperspektiven für Deutschland, in: Gardini, M./Dahlhoff, A.D. (Hrsg.): Internationales Dienstleistungsmanagement, Wiesbaden: Gabler, pp. 63-81

Ehrmann, T./ E.-M. John (2002): E-u. M-Commerce in Dienstleistungsunternehmen: Differenzierungspotentiale und Kosten, in: Keuper, F. (Hrsg.): Elelectronic Business and Mobile Business. Ansätze, Konzepte und Geschäftsmodelle, Wiesbaden: Gabler, pp. 293-315

Peters, E.-M. (1999): Intensivierung internationaler Handelsbeziehungen durch Telekommunikation, in: Fink, D./ Wilfert, A. (Hrsg): Handbuch Telekommunikation und Wirtschaft, München: Vahlen, pp. 294-305

Peters, E.-M. (1997): Koordinationserfordernisse und Preisgestaltung im Internet, in: Kubicek, H. (Hrsg.):  Jahrbuch Telekommunikation und Gesellschaft 1997, Heidelberg: R.v. Decker, pp. 184-191

Berg, H./ E.-M. Peters (1996): Antidumping: Instrument der EG-Industriepolitik? In: Frenkel, M./Bender, D. (Hrsg.): GATT und neue Welthandelsordnung. Globale und regionale Auswirkungen, Wiesbaden: Gabler, pp. 91-120

Weitere Veröffentlichungen

Lewkowicz, E.-M. (2017): Gesundheitscoaching - Ein wesentlicher Baustein des Betrieblichen Gesundheitsmanagements, Rauen-Coach Datenbank, Ratgeber 

Lewkowicz, E.-M. / B. West-Leuer (2015): Die Zukunft des Coaching. in: Coaching-Newsletter, Jg. 15, Nr. 3, S. 1 - 4.

Dudenhöffer, F./ E.-M. John (2009): EU-Normen für Verbrauchsangaben von Autos: Mehr als ein Ärgernis für Autokäufer, in: ifo-Schnelldienst 13/2009, Kommentar

John, E.-M. (2000): Buchbesprechung: Lohn und Gewinn (Heinz J. Bontrup), München, Wien, in: Sozialer Fortschritt. Unabhängige Zeitschrift für Sozialpolitik, Jg. 50, 2001, Nr. 3, März, S. 79 (Buchbesprechung)

Peters, E.-M. (1996): GATT, Marshall-Plan, Uruguay-Runde, in: Plumper, T. (Hrsg.): Lexikon der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, München, Wien 1996

Diskussionspapiere

Lewkowicz, E.-M. / B. West-Leuer (2016): 'Nüsse knacken, einen Apfel schälen, Mineralwasser eingießen' - Management-Coaching im Zeichen des Wandels, in: Agora, Düsseldorfer Beiträge zu Psychoanalyse und Gesellschaft, pp. 35-39

John, E.-M. (2001): Kritische Erfolgsfaktoren von Unternehmensgründungen durch Frauen: Ansatzpunkte für eine effizientere Förderung? Diskussionspapier des Instituts für Unternehmensgründung und -entwicklung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Nr. 5, August 2001