Ausbildung der Ausbilder

Ziel der Veranstaltung
Befähigung zur Ausbildung

Die Studierenden nehmen an einem Kompaktseminar teil, das ihnen die wesentlichen Inhalte zur ausbildenden Tätigkeit näherbringt.
Die Prüfung erfolgt in Absprache mit der IHK in Gelsenkirchen nach der gültigen Prüfungsordnung. Die Studierenden weisen durch das Ablegen der Ausbilderprüfung ihre arbeitspädagogischen Fähigkeiten nach und erhalten die Berechtigung als Ausbilder tätig zu sein. 

Inhalt der Veranstaltung
Beschreibung und Darstellung der wesentlichen Gesichtspunkte im Rahmen der betrieblichen Ausbildung

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Prof. Dr. Ulrich Kloster