Wirtschaft und Informationstechnik

Gut besucht: Die erste deutsch-niederländische Matchingmesse / Matchingbeurs am Standort Bocholt.
Copyright:

Donnerstag, 18. Oktober 2018
Erste internationale Matchingmesse
„Grenzenlos: lerne Lerne deutsche und niederländische Unternehmen aus unserer Region kennen“ lautete die Einladung an die Studierenden am Bocholter Campus.
weiterlesen
Freitag, 12. Oktober 2018
Unser neuer Professor für Informatik
Dr. Tom Vierjahn (37) hat mit Beginn des Wintersemesters in unserem Fachbereich als Professor für Informatik angefangen.
weiterlesen

Das Foto zeigt zwei Studentinnen, die unserem Dekan Prof. Juen im Anschluss an seinen Workshop als "Dankeschön" einen Bitcoin überreichen, um mit diesem Foto am Wettbewerb "Bestes Foto mit Professor" teilzunehmen. Gewonnen hat dann allerdings doch jemand anders.
Copyright:

Montag, 08. Oktober 2018
Gegenbesuch im schönen Sankt Petersburg
Dozenten der Universität Sankt Petersburg waren im April in Bocholt zur internationalen Woche zu Gast. Nun folgte der Gegenbesuch unseres Fachbereichs.
weiterlesen

Hmm... lecker!!!
Copyright:

Freitag, 31. August 2018
C@mpuswochen-Nachlese
Vom 29. Juli bis 3. August trafen sich zum 15. Mal Schüler, Studenten und Alumni, um gemeinsam Projekte zu stemmen.
weiterlesen

Das Team von "adapt2job - Teil 3" (v. l.n.r.): Britta Kähler von der Deutsch-Jordanischen Universität, Dr. Markus Reifferscheid von der "SMS-Group" und Prof. Dr. Edda Pulst von der Westfälischen Hochschule vor dem Universitätsgebäude in Madaba bei Amman. An gleicher Stelle steht im Juni Bundeskanzlerin Angela Merkel, als sie im Rahmen ihrer Nahostreise Jordanien besucht. Mit den Studierenden der Deutsch-Jordanisches Universität diskutierte sie über die Zukunft beider Länder.
Copyright:

Mittwoch, 25. Juli 2018
Über Jordanien nach Bocholt: Das Internet der Dinge für Bocholter Studierende
„Adapt2Job“ - das digitale Fitnesstraining für jordanische Studierende an der Deutsch-Jordanischen Universität entwickelt sich zu einer festen Größe und bietet mittelbar auch Bocholter Studierenden praxisnahe Vorteile. Für Jordanien könnten die gut...
weiterlesen
Dienstag, 19. Juni 2018
Ahauser Studierende packen aus
Am "kleinen" Standort in Ahaus studieren vor allem duale Studierende des Studiengangs Informatik.Softwaresysteme. Wie geht es ihnen dort?
weiterlesen

Bei der Auftaktveranstaltung zur Machbarkeitsstudie „Privatschule in Isselburg?“ erhielten die Studierenden der Marktforschungsvorlesung bei Prof. Dr. Thiel von Prof. Dr. Pasckert von der Initiative „Isselburg21“ ausführliche Hintergrundinformationen. Foto: WH/R. Benning
Copyright:

Donnerstag, 17. Mai 2018
Private Schule für Isselburg? Studierende erforschen Elternwillen.
Die Hauptschule in Isselburg, einzige weiterführende Schule der Stadt, läuft 2022 aus. Danach werden die Kinder in umliegende Gemeinden zur Schule pendeln müssen. Ein Ausweg wäre eine Schule in privater Trägerschaft. In Zusammenarbeit mit der...
weiterlesen

Sie kamen aus Finnland, Russland, Spanien, Indonesien und Mexiko zur „International Week on International Management and Information Technologies“. Der Erste Stadtrat, Thomas Waschki (hintere Reihe), begrüßte die internationalen Gäste und ihr Betreuerteam im Namen der Stadt Bocholt am LWL-TextilWerk. Foto: Stadt Bocholt / P. Taubach.
Copyright:

Montag, 30. April 2018
Gäste aus aller Welt bei der International Week
Es war ein kleines Experiment, die beiden Themenbereiche „International Management“ und „Information Technologies“ in einer internationalen Woche zusammen zu bringen. Unsere Partnerhochschulen fanden: das geht! und nahmen die Einladung zur...
weiterlesen

Die neuen Austauschstudierenden und ihre studentischen Betreuerinnen (v.l.n.r.): Thuy Ha Quynh Nguyen, Marie Schlottbom, Nadia Carissa, Shirley, Yeremia, Vinh Toan Tran, Fauzielly Hudya Wiharja, Lena Knubben, Magdalena Polczynska, Aleksandra Dudek, Piotr Pawlak, Pia Piekarek. Auf dem Bild fehlt Andrea Tenbrink, Leiterin des International Office Bocholt. Foto: WH / R. Benning
Copyright:

Freitag, 13. April 2018
Welcome to Bocholt!
Fachbereich begrüßt neue Austauschstudierende
weiterlesen

Die beiden Workshops "Teufelchen löten" und "Java-Hamster" stießen besonders bei den jungen Besuchern auf reges Interesse. Foto: WH, H.-P. Huster
Copyright:

Freitag, 13. April 2018
Beliebt: Teufelchen und Körnerhamster
Bei der Mitmach- und Ideenbörse "Maker Faire Ruhr" war auch die Westfälische Hochschule, vertreten durch unseren Fachbereich Wirtschaft und Informationstechnik, mit Projekten und Exponaten beteiligt.
weiterlesen
Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Gerhard Juen