Labor für Mikroelektronik und Eingebettete Systeme (Raum B5.0.04)

Ausstattung:

  • 6 Elektronik & Sensorik-Versuchsplätze mit Digitalen Speicheroszilloskopen.
  • 6 Mikrocontroller-Versuchsplätze bestückt mit AVR-Controllern und diversen Erweiterungsboards /Sensoren wie z.B.:
               - GPS-Board
               - CAN-BUS
               - I²C-Bus-Sensoren
               - Servoboard / PWM
  • Arbeitsausstattung zur Durchführung von Gruppen- und Projektarbeiten, zur Zeit "Autonomous Sailing Robot - Autonomer Segel Roboter"
  • Bungard - Bohrfrässplotter für das Rapid Prototyping von Printed Circuit Boards
  • LabVIEW / Labjack-Ausstattung

Projekte:

Im Mikroelektronik- Labor finden Lehrveranstaltungen im Rahmen der Fächer Elektronik und Sensorik, Embedded Systems, Technische Informatik, Sondergebiete der Systemtechnik und Bionik-Informatik statt. Weiterhin wird das Labor für die Wahl-Lehrveranstaltungen LabVIEW und Mikroinformatik verwendet.Ein besonderer Hingucker sind jedoch die autonomen Segelboot-Roboter  (Robotic Micro-Magic), die im Rahmen von Wahlpflichtfächern im Studium gebaut wurden und ständig weiterentwickelt werden.

 

Bildergalerie