Studieren im Ausland

Weltweiter Ansatz für unsere Studierenden

Weltweit Erfahrungen bereits während der Ausbildung erwerben - diese Möglichkeit sieht das Berufsbildungsgesetz vor.  Studierende können während ihres Studiums einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland absolvieren, ohne die Ausbildung zu unterbrechen. 
Sie können in diesem Lernabschnitt Interkulturelle Erfahrungen erwerben, Sprachbarrieren abbauen, spezifische Fachkenntnisse erwerben und anwenden oder Kompetenz sammeln im Umgang mit ausländischen Geschäftspartnern.


Employability

Das bedeutet für die Studierenden eine Steigerung ihrer "Employability" sprich die Berufsbefähigung der Absolventen im globalen Arbeitsmarkt.


Unsere Pflicht

Das bedeutet für uns als Lehrinstitution die Schaffung einer Einheitlichkeit des avisierten Hochschulraums, also die Vergleichbarkeit von Abschlüssen, Förderung der Mobilität der Lehrenden und Studierenden.


Studieren bei uns

Gleichzeitig geht es auch darum unseren Standort Bocholt für ausländische Studierende attraktiv zu machen. Unzweifelhaft steht das Ausländerstudium im Zentrum der gegenwärtigen Internationalisierungsdebatte in Deutschland. Die Frage, wie Deutschland als Zielland in den weltweiten Mobilitätsströmen für ausländische Studierende attraktiver gemacht werden kann, wird als entscheidend angesehen.


Unser Weg

Es kann also für uns als Hochschulstandort nur darum gehen die o.g. Zusatzqualifikationen schmackhaft zu machen, sowohl für unsere Studierenden, die ins Ausland gehen als auch für ausländische Studierende die bei uns studieren. 

Wie immer wird auch hier die Detailarbeit zum Ziel führen. Dabei haben wir Aktivitäten wie folgt im Fokus:
*Studierendenaustausch bzgl. Studium
*Studierendenaustausch bzgl. Praxisphase 
*Lehrendenaustausch
*Gemeinsame Projekte mit Partnerhochschulen


Forum

Dieses Forum bietet uns allen einen Platz zu den o.g. Aktivitäten Stellung zu nehmen in Form von Erfahrungsberichten, Anregungen sowie Kommentaren. 
Über diesen Weg werden wir versuchen unsere Studierenden von einem "Auslandseinsatz" zu überzeugen sowie unseren Standort für ausländische Studierende noch attraktiver zu gestalten.


Prof. Dr.- Ing. Manfred Külkens

 

Zu den Erfahrungsberichten der Studierenden geht es hier

 

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekan des Fachbereichs, Prof. Dr. Martin Maß