Ziele des Studienganges Maschinenbau (Bachelor)

Das Ausbildungskonzept für den Studiengang verknüpft die Naturwissenschaften mit der technischen Anwendung und ist interdisziplinär orientiert. Es ermöglicht den Studierenden in Abhängigkeit von ihrer Neigung Studienschwerpunkte in den klassischen Maschinenbau-Disziplinen Konstruktionstechnik und Fertigungstechnik sowie im Bereich der Automatisierungstechnik zu wählen.

Des Weiteren eröffnet das Konzept die Möglichkeit, an das Bachelor-Studium ein Masterstudium anzuschließen, z.B. Energiesystemtechnik oder Maschinenbau an der Westfälischen Hochschule. Die Ausbildung hat auch zum Ziel, den Studierenden studienbegleitend so genannte Schlüsselqualifikationen zu vermitteln, die neben Fremdsprachenelementen auch das Erlernen von Präsentationstechniken, das Bewältigen von Managementaufgaben und die Abwicklung von Projekten im Team beinhalten. Fachliches Wissen und überfachliche Kompetenzen werden dabei zeitgleich vermittelt.

Die Kombination naturwissenschaftlicher, technischer sowie betriebswirtschaftlicher Fächer bietet eine berufliche Qualifikation, die Sie befähigt, technisch-wissenschaftliche Zusammenhänge zu analysieren, praktische Problemlösungen zu erarbeiten, diese zu vermitteln und in die Anwendung umzusetzen.