CIM-Wettbewerb 2009

Am Montag, den 15.6.2009 fand die Abschlussveranstaltung zum CIM-Wettbwerb 2009 des Fachbereiches statt. 4 Teams präsentierten ihre Lösungen. Zu bauen war eine Maschine, die in möglichst kurzer Zeit 9 Plastikbälle farbrichtig sortiert und sich dabei auch von einem eingestreuten "Störzylinder" nicht irritieren lässt.

Alle Teams demonstrierten funktionsfähige Maschinen mit jeweils unterschiedlichen konstruktiven Lösungsansätzen. Nachdem im ersten Wertungslauf die Maschine des Teams Super Sorters die Sortieraufgabe voll lösen konnte und damit in Führung ging, legte im zweiten Durchlauf Team Kings of the Balls noch einmal mächtig nach, und erreichte bei 12,4 Sekunden Sortierzeit exakt das gleiche Endresultat wie Team Super Sorters. 
Der erste Preis wurde deshalb doppelt vergeben.

Gratulation an die Siegerteams:

Kings of the Balls:
- Gia An Hung Le
- Duc Tam Nguyen

Super Sorters:
- Axel Hamann
- Timo Riedel
- Florian Simroth
- Michael Winkel

 

TRIKON-Artikel

In der TRIKON Nr.1 /2010 erschien ein Artikel über den Wettbewerb.

 

Video-Clip

Die Demonstration der Maschinen zeigt ein kurzer Video-Clip (87 sec).

 

Team-Fotos

Hier Fotos der vier startenden Teams. Außer Konkurrenz demonstrierte auch die Mitarbeitergruppe des Fachbereiches ihre Lösung.

  • Team Balls of Fury (Foto: FHG/BL)
  • Team Dogeball (Foto: FHG/BL)
  • Team Kings of Balls (Foto: FHG/BL)
  • Team SuperSorters (Foto: FHG/BL)
  • Mitarbeiterteam (Foto: FHG/BL)
  •  

Weitere Fotos der Schlussveranstaltung