Automatisierung des innerbetrieblichen Materialflusses

Modul: BSC WP B02  /  Studienrichtung B

Dauer:

4 SWS im 5. (6.) Semester

Ziel:

Im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen, Transport, Verkehr, Logistik wird in der Studienrichtung B (Unternehmenslogistik) u.a. dargestellt, wie innerhalb eines Unternehmens der Materialfluss und der dazugehörige Informationsfluss funktioniert.Die Veranstaltung "Automatisierung des innerbetrieblichen Materialflusses" beschäftigt sich dabei zunächst mit den "Sinnesorganen" automatisierter Systeme. Die wichtigsten Sensoren sowie die bekannten Identifikationssysteme werden vorgestellt und im praktischen Laborversuch erprobt. Danach werden die Studierenden in diversen Praktika in die Programmierung einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) eingeführt. Originalgetreue Funktionsmodelle dienen dabei als Module für die Element- und Gruppensteuerungen einer Anlage und werden schließlich in einer Art Projektarbeit zu einem vollständigen, funktionsfähigen Produktionslager zusammengestellt und in Betrieb genommen.Die Veranstaltung soll die Studierenden mit der Problematik SPS-gesteuerter, automatisierter Systeme vertraut machen und in die Lage versetzen, sowohl bei der Projektierung von Materialflusssteuerungen als auch bei der Problemanalyse im laufenden Betrieb bestehender Anlagen fachkompetent mitwirken zu können. 

Inhalt:

  • Binär-Sensoren in der Stückgutfördertechnik (Induktive, Kapazitive, Magnetfeld, Ultraschall- und optische Sensoren)
  • Analog-Sensoren zur Kraft/Gewichtsmessung im Materialfluß (DMS-Meßtechnik, Meßverstärker)
  • Barcode-Scanner / Mobile Datenspeicher
  • Automatisierungsstrukturen
  • Einführung in die SPS-Programmierung (Simatic S7-300)
  • Elemente der Materialfluß-Automatisierung / Elementsteuerungen
  • Automatisierung eines Hochregal-Lagersystems (Funktionsmodell)

Methodik:

Seminaristische Vorlesung mit begleitenden Übungen Praktikum (Laborversuche) 

Prüfungsrelevanz:

Der Inhalt der Vorlesung, Übungen und Praktika ist Thema der Modulprüfung BSC WP B 02 nach dem 5. Semester des Vertiefungsstudiums.