Informationssysteme II – IT gestützte Logistikkonzepte (4SWS)

Ziel der Veranstaltung ist die Vermittlung grundlegender Kenntnisse moderneren Informationssysteme in der Logistik. Dies umfasst den Aufbau, Ziel und Umgang mit integrierten Infor­mationssystemen, die Grundlagen der unternehmensübergreifenden Kommunikations- und Informationstechniken wie OCR, NVE, EAN, Barcode und Transpondertechnologie aber auch technologische und inhaltliche Gestaltung von Informationskonzepten wie CPFR, ECR, e-commerce usw. Dabei wird auch auf die Anforderungen bei Planung, Gestaltung und Betrieb kooperierender und überregional organisierter Informationskonzepte eingegangen.

 

Inhalte der Veranstaltung sind:

  • Grundlagen und Abgrenzung der Handelslogistik
  • Handelsformen und -strukturen
  • Interdependenzen zum Marketing
  • Stellung von Informationen und Informationssystemen in der Logistik,
  • Gestaltung des Informationsflusses in der unternehmensübergreifenden Logistikkette
  • logistische Konzepte und moderne Informationstechniken
  • Management von IT-Systemen in der Logistik
  • Standard- und Individualsysteme
  • Standards der Datenkommunikation in Logistiknetzen
  • Moderne Informationsmittel und ihre Anwendungen
Informationssysteme II –IT gestützte Logistikkonzepte