CAE-Methoden

Ziel der Veranstaltung:

Die Veranstaltung vermittelt Kenntnisse über rechnergestützte Methoden der Produktentwicklung im Automobilbau. Die Studierenden lernen, ausgehend von CAD-Daten, Festigkeitsuntersuchungen mittels FEM, sowie kinematische Simulationen eigenständig durchzuführen und auszuwerten.

Inhalt:

  • Überblick über “CAD/CAM, PDM/EDM, NC-Bearbeitung, Robotersimulation, Digital Mockup“
  • Idealisierung von Bauteilen und Modellbildung
  • Numerische Methoden und Näherungsverfahren zur Lösung der Grundgleichungen der Statik
  • Statische FEM-Analysen bei Verwendung unterschiedlicher Idealisierungen (Stab/Balken, Scheibe, Platte,Volumen)
  • Kritische Bewertung von FEM-Ergebnissen, Vergleich mit analytischen Lösungen
  • Kinematische Simulation

Prüfung:

Klausurarbeit (90 Minuten)

Literatur:

M. Vogel, P. Bunte: Pro/Engineer und Pro/Mechanica, Hanser Verlag, 2008;
B. Klein: Grundlagen und Anwendungen der Finite-Elemente-Methode, Vieweg Verlag, 1999;
F. Rieg, R. Hackenschmidt: Finite Elemente Analyse für Ingenieure, Hanser Verlag, 2003;
P. Kloninger: Pro/Mechanika verstehen lernen, Springer, 2009;