Laborprojekt Nano- und Materialwissenschaften

Modul: BNP14
Workload: 120h
Credits: 4
Studiensemester: 4. Semester
Häufigkeit des Angebots: jedes Sommersemester
Dauer: 1 Semester

Lehrveranstaltungen: Seminar+Praktikum
Kontaktzeit: 2+2 SWS / 36h+36h
Selbststudium: 48h
Geplante Gruppengröße: maximal 40 / 12

Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen

Die Studierenden haben Kenntnisse und praktische Fähigkeiten bei der Planung, Durchführung und Auswertung von Laborprojekten. Sie sind in der Lage, ihnen übertragene Aufgaben unter Zuhilfenahme von Literaturrecherchen zu planen, mit den gängigen Laboratoriumsgeräten umzusetzen, die Ergebnisse auszuwerten, zu dokumentieren und zu präsentieren.

Inhalte

Grundlagen des Projektmanagements, Moderationstechniken und Moderation von Gruppen, Grundlagen der Gruppen- und Teamarbeit, Kommunikation und Führung in Gruppen und Teams, Methoden der angewandten Problemlösung und Entscheidungsfindung, Informationsbeschaffung und Literaturrecherche, Aufgaben/Fragestellungen der Nano- und Materialwissenschaften, Versuchsplanung, Konzeption wissenschaftlicher Berichte

Lehrformen

Seminaristischer Unterricht, Moderierte Gruppenarbeiten, Ergebnispräsentationen, Diskussion

Teilnahmevoraussetzungen Alle Module des 1. Studienjahres sollten absolviert sein.

Prüfungsformen Projektbericht, Präsentation

Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten akzeptierter und benoteter Projektbericht mit Präsentation, aktive und regelmäßige Teilnahme am Seminar

Verwendung des Moduls (in den Studiengängen)
Nano- und Materialwissenschaften (B.Sc.)

Stellenwert der Note für die Endnote 4/200

Modulbeauftragte/r und hauptamtlich Lehrende Prof. Dr. Christian Willems + Professoren des Fachbereichs

Sonstige Informationen Vorlesungssprache deutsch

Redaktionell verantwortliche Person nach § 55, Abs. 2 RStV:
Dekanat FB Ingenieur- und Naturwissenschaften