Alumni-Nachrichten der Fachgruppe Informatik

  

Informatiker = Unsportliche Nerds?

Fast 200 Teilnehmer trafen sich am 9. November 2018 zur alljährlichen Absolventenfeier der Informatik und würdigten die Leistung der diesjährigen Absolventinnen und Absolventen. Es war die größte Feier der inzwischen seit neun Jahren regelmäßig stattfindenden Veranstaltung. Auch die Anzahl der "alten" Alumni, die an diesem Abend den Weg in die Hochschule zurückfanden, war so hoch wie noch nie. Dieses Jahr kamen auch die ersten mit ihrem Familiennachwuchs.

Das musikalische Rahmenprogramm kam in diesem Jahr vom Gelsenkirchener Musikkolleg. Vadim Dubina, Leiter der Musikschule, spielte Saxophon, begeleitet von Jamie Olano am Klavier. Zwei der vier Stücke wurden aus dem Kollegenkreis begleitet, denn in diesem Jahr griff Prof. Ekkehard Schrey zum Saxophon. Mit unter anderem "Take Five" und "I wish I knew how it would feel to be free" hatte das Trio für den Anlass sehr passende Stücke gewählt, die großen Anklang des Publikums fanden.

Das letzte Wort hatten in diesem Jahr Tim Ziegler und Tim Rieck. Sie ließen sich aus über die Vorurteile  von Informatikern in der Gesellschaft und widerlegten, dass alle Informatiker unsportliche Nerds sind. Bei der Erinnerung an die Studienzeit gab es Geschichten von schönen und anstrengenden Momenten, darunter auch die Erinnerung, im Seminarraum in der ersten Reihe einmal eine Vorlesungsstunde wohlig verschlafen zu haben.

Dass die Informatikerinnen und Informatiker keine Nerds sind, bewies die anschließende Feier, die nach dem festlichen Teil den Abend fröhlich abrundete. Man hörte, dass einige noch bis in den Morgen (etwa 8 Uhr) durch Buer gezogen sind.

Die nächste Absolventenfeier findet auch 2019 wieder am zweiten Freitag des Novembers statt, diesmal am 08.11.2019. Kommen Sie doch auch! Wir freuen uns, wenn noch mehr Ehemalige und noch mehr Absolventen dabei sind.

Viele schöne Bilder von der Feier finden Sie im passwortgeschützten Bereich.

 

Sponsoren 2018

  •