Institute

Institut für Internet-Sicherheit

Das Institut für Internet-Sicherheit ist eine innovative, unabhängige, wissenschaftliche Einrichtung der Westfälischen Hochschule. Neben der Forschung und Entwicklung, sind wir ein kreativer Dienstleister auf dem Gebiet der Internet-Sicherheit. Auch die Förderung und Weiterentwicklung der rechtlichen Rahmenbedingungen und der anwendungsbezogenen Lehre im Bereich der IT-Sicherheit sehen wir als wichtige Aufgaben unserer Einrichtung. Seit der offiziellen Eröffnung im Mai 2005 hat das junge kreative Forscherteam das Institut schnell zu einer der bedeutendsten Kompetenzen für Internet-Sicherheit gemacht. Unser Ziel ist es, einen Mehrwert an Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit im Internet herzustellen.

Institut für Journalismus und Public Relations

Das Institut für Journalismus und Public Relations bietet einen Bachelor-Studiengang an, der in dieser Form bundesweit einzigartig ist.

Das Institut für Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule wurde 2005 gegründet. Es führt den Bachelor-Studiengang gleichen Namens durch.

Der Studiengang Journalismus und Public Relations ist der Nachfolger des Studiengangs Journalismus und Technik-Kommunikation, der im Jahre 2000 eingerichtet und seitdem kontinuierlich und gezielt zum heutigen Studiengang mit seiner einzigartigen Prägung weiterentwickelt wurde.

Ursprünglich hervorgegangen ist der Bachelor-Studiengang Journalismus und Public Relations aus dem Lehrstuhl "Technische Dokumentation", der am Fachbereich Maschinenbau angesiedelt war.

 

Das Institut legt großen Wert auf eine gute Betreuung: Sieben Professoren lehren zurzeit für etwa 220 Präsenz-Studierende. Lehrbeauftragte bringen ihr Wissen aus der Praxis ein. Außerdem gehören dem Institut zwei wissenschaftliche Mitarbeiter an.