Angewandte Forschung

Die Westfälische Hochschule ist an der Zusammenarbeit mit Industriepartnern interessiert (Forschung und Entwicklung an der Westfälischen Hochschule). An der Abteilung Physikalische Technik werden seit Jahren Kooperationsprojekte mit KMU- und Industriepartnern, Forschungseinrichtungen und Kliniken durchgeführt. Die Ausgaben aus eingeworbenen Drittmitteln zeigt die Grafik.

Im Masterstudium profitieren Sie davon mehrfach:

  • Die Drittmittel werden u.a. in zusätzliche Laborausstattung investiert, die auch im Studium genutzt werden.
  • Sie können bei Projektpartnern ihre Master Thesis bearbeiten.
  • Sie finden nach erfolgreichem Studienabschluss in der Abteilung Physikalische Technik oder bei den Partnern projektbezogene Arbeitsplätze (Förderung begabter Studierender).

Wir bedanken uns für die Förderung u.a. der Drittmittelgeber der Öffentlichen Hand. Zu ihnen gehören

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
  • Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

(Die Drittmittelgeber aus KMU und Industrie werden aus Gründen der Vertraulichkeit sämtlich nicht genannt.)