Modulhandbuch

Leistungspunkte

Auf den Bachelor-Studiengang findet das European Credit Transfer System Anwendung (ECTS). Entsprechend den Vorgaben des ECTS sind für einen erfolgreichen Abschluss des Studiums 180 Leistungspunkte zu erwerben, wovon auf die Bachelorarbeit und das Kolloquium 10 Leistungspunkte entfallen. Für alle während des Studiums erbrachten Leistungen werden Leistungspunkte vergeben. Leistungspunkte sind ein quantitatives Maß für die Gesamtbelastung der Studierenden inklusive Selbststudium und Prüfungsvorbereitung. Für einen Leistungspunkt wird eine Arbeitsbelastung von ca. 30 Stunden angenommen. Pro Semester können 30 Leistungspunkte erlangt werden.

Wird ein Modul erfolgreich abgeschlossen, erhalten Sie die dafür vorgesehenen Leistungspunkte. Die Bewertungsstandards werden Ihnen über eine Prüfungsordnung bekannt gegeben.

Der Nachweis des erfolgreichen Studiums wird studienbegleitend, d.h. nach Abschluss der jeweiligen Lehrveranstaltungen durch eine Modulprüfung erbracht. Zur Erleichterung und individuellen Planung bieten wir Ihnen hierzu mehrere Termine an. Die Praktika erfordern im Allgemeinen eine zusätzliche Teilnahmebescheinigung als Prüfungsvorleistung.