Praxisphase

Zum Bachelor-Studiengang gehört eine betriebliche, von uns betreute Praxisphase außerhalb der Hochschule. Hierfür ist das letzte Studiensemester vorgesehen. In dieser Zeit sollen Sie die Gelegenheit bekommen, Ihre bereits erworbenen theoretischen Kenntnisse praktisch zu erproben und Fragen aus der Praxis in den weiteren Studienverlauf einzubeziehen. Die Praxisphase kann auch dazu genutzt
werden, erste Auslandserfahrung zu sammeln.

Bachelorarbeit und Kolloqium

Wenn die Modulprüfungen bis auf Ausnahmen erfolgreich abgeschlossen sind, können Sie sich in einem selbstgewählten Fachgebiet bei einem Professor oder einer Professorin ihrer Wahl das Thema für eine Bachelorarbeit geben lassen. Für die Bearbeitung stehen in der Regel vier Monate zur Verfügung. Die Arbeit wird von dem betreuenden Hochschullehrer bzw. der Hochschullehrerin und von einem Korreferenten oder einer Korreferentin bewertet. Die Bachelorarbeit wird in der Regel vorlesungsbegleitend im letzten Studiensemester bearbeitet.

Den Abschluss des Studiums bildet ein benotetes Kolloquium über die Bachelorarbeit. Danach werden Zeugnis und Bachelorurkunde überreicht.