Einführung in die Programmierung (EPR)

Modulinhalte

  • Begriff des Algorithmus
  • Datentypen
  • Struktur, Repräsentation und Auswertung von Ausdrücken
  • Funktionen
  • Rekursion
  • Zustände
  • Kontrollstrukturen
  • Entwurfsansätze für Algorithmen
  • Felder
  • Klassen und Objekte
  • rekursive Datenstrukturen

Lernziele

Die Studierenden kennen die Grundelemente der funktionalen, imperativen und objektorientierten Programmierung.

Sie kennen den Begriff des Algorithmus und verschiedene Ansätze zum Entwurf von Algorithmen.

Anhand von Beispielen gewinnen sie Verständnis für die Themen Effizienz und Korrektheit.

Die Studierenden sind somit in der Lage, zu einfachen Aufgabenstellungen qualitativ gute Lösungen zu konzipieren und zu realisieren. Lehrsprache ist Java.